Share

Tipps und Tricks für Deine Bewerbung

Der erste Schritt zum neuen Job: eine gute Bewerbung. Hier sind unsere Tipps und Tricks für Studierende und Berufseinsteiger.

Präsentiere Dich und Deine Fähigkeiten klar, richtig und individuell. Was Du beachten musst, wie Du aus der Masse hervorstichst und worauf wir achten, verraten wir Dir in unseren Tipps und Tricks.

Dein Anschreiben
  • Finde den richtigen Ansprechpartner. Das ist die entsprechende Kontaktperson der Personalabteilung (= Human Resources). Bei uns ist das Andrea Hohenadl (Deutschland) oder Karin Koch (Österreich).
  • Stell Dich auf den Arbeitgeber ein: Zeige im ersten Absatz, warum Dich Faktor Zehn als Unternehmen interessiert.
  • Mach Dir erst mal Notizen: Was kannst Du – und was willst Du? Und was will der Arbeitgeber? Überlege Dir, welche Deiner Fähigkeiten zu unseren Wünschen passen – und warum genau Du der/die Richtige für den Job bist. Untermauere Deine Aussagen mit Beispielen. Starte dann mit Deinem stärksten Argument.
  • Verwende aussagekräftige Verben und vermeide Substantivierungen – dann liest sich der Text leichter.
  • Sei sorgfältig! Stimmen Ort und Datum? Ist der Betreff auf das Jobangebot zugeschnitten? Prüfe unbedingt Rechtschreibung und Grammatik.
  • Nimm Dir Zeit: Lass Dein Anschreiben von Freunden oder Bekannten Korrektur lesen.
  • Unterschreibe das Anschreiben.
Dein Lebenslauf

Mit dem Lebenslauf gibst Du uns einen Überblick über Deinen Werdegang und Deine Qualifikationen. Du schreibst ihn am besten in kurzen Stichworten und gestaltest ihn grafisch ähnlich wie eine Tabelle.

  • Das muss hinein: persönliche Angaben (Name, Geburtsdatum und -ort, Kontaktdaten - dazu gehören Anschrift, Telefonnummer und eine seriöse Mailadresse), Informationen über Deinen beruflichen Werdegang, Deine Ausbildung sowie Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Die aktuelle Position steht ganz oben. Dann gehst Du in der Zeit zurück.
  • Der Lebenslauf sollte nie länger als zwei DIN-A4-Seiten sein. Priorisiere daher genau, welche Informationen für die ausgeschriebene Stelle wichtig sind.
Dein Bewerbungsfoto

Ein Bewerbungsfoto ist heutzutage keine Pflicht mehr. Dennoch raten wir Dir, eins mitzuschicken: Es hilft dem Arbeitgeber, sich einen ersten Eindruck von Dir zu machen.

Damit dieser möglichst positiv ist, nimm Dir folgende Tipps zu Herzen.

Verwende keine Selfies oder Freizeitbilder, sondern lass Dich von einem Fotografen fotografieren. Das muss nicht teuer sein.

Was tragen Deine künftigen Kollegen? Passe Deine Kleidung auf dem Foto dem Unternehmen und der Branche an, in der Du Dich bewirbst. Bei Faktor Zehn liegst du mit einem legeren schicken Kleidungsstil genau richtig.

Checkliste

Hast Du alles? Schau lieber noch mal auf diese Checkliste, bevor Du die Bewerbung versendest:

  • Ist Deine Bewerbung vollständig? Mit Anschreiben, Lebenslauf (und Foto), Arbeits- und Ausbildungszeugnissen sowie Zertifikaten?
  • Sind die Dateien in dem gewünschten Format (meist PDF, niemals Word)?
  • Überprüfe alle Unterlagen ein letztes Mal, vor allem auf Rechtschreibung und Formatierung.
  • Falls noch Fragen offen sind oder Dir etwas unklar ist, scheue Dich nicht, bei uns anzurufen oder eine Mail zu schreiben! Telefonnummern und Mailadressen der Kontaktperson oder unserer Personalabteilung findest Du in der Stellenanzeige.
Vorstellungsgespräch

Jeder ist vor einem Vorstellungsgespräch aufgeregt – das ist ganz normal. Das wissen auch die Arbeitgeber. Mach Dir klar: Dir sitzen Menschen gegenüber – und niemand möchte Dir etwas Böses. Und wenn Du Dich gut vorbereitest, wird sich die Nervosität in eine positive Spannung verwandeln.

  • Das Wichtigste ist: Sei Du selbst und verstelle Dich nicht. 
  • Informiere Dich detailliert über uns. Am einfachsten geht das auf unserer Internetseite, auf der Bewertungsplattform kununu oder in den sozialen Netzwerken. Faktor Zehn findest Du zum Beispiel auf Facebook, LinkedIn, Xing und kununu. Wenn Dir dabei Fragen einfallen, schreibe sie Dir auf und spreche sie im Gespräch an. Dann merken wir, dass Du echt an uns interessiert bist.
  • Übe das Vorstellen Deines Lebenslaufes. Hab dabei nicht nur die Stationen, sondern auch die Aufgaben und Projekte im Kopf, die Du übernommen hast. Es kann sein, dass wir darüber noch mehr erfahren möchten.
  • Was zieh ich an? Bei uns ist von Anzug bis Hoodie alles drin. Generell gilt: Informiere Dich bei einem unserer Ansprechpartner über einen möglichen Dresscode.
  • Informiere Dich über die Anreise. Wie weit ist der Weg? Gibt es Parkmöglichkeiten? Ist auf der Route Stau zu erwarten? Plane unbedingt einen Zeitpuffer ein. So stellst du sicher, dass Du nicht gestresst zum Vorstellungsgespräch erscheinst. Wir schicken Dir auch gerne im Vorfeld eine Anfahrtsbeschreibung zu unseren Büros.
Worauf achten Personaler?

Über diese Frage hast Du Dir wahrscheinlich schon öfter Gedanken gemacht.

Wir verraten Dir einige wichtige Aspekte:

  • Gibt es Lücken im Lebenslauf?
  • Welche Noten hat der/die BewerberIn in den Fächern, die für den Job relevant sind?
  • Welche Fachrichtung hat er/sie studiert – und welchen Abschluss erreicht?
  • Welche relevante Berufserfahrung (auch in Studentenjobs) hat der/die BewerberIn?
  • Welche fachlichen, methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen bringt der/die BewerberIn mit?
  • Wie sind die Arbeitszeugnisse?
  • Was interessiert ihn/sie (themenspezifisch)?
  • Welche Sprachen spricht er/sie – und in welcher Qualität?
  • Zeigt er/sie Reisebereitschaft (sofern erforderlich)?
  • Ist die Bewerbung individuell auf das Unternehmen zugeschnitten?

Wir wünschen Dir viel Erfolg!

XS
SM
MD
LG