03.11.21

Unser erstes Release Summit

Letzte Woche fand zum ersten Mal das „Release Summit“ innerhalb der Faktor Zehn Produktentwicklung statt. Ziel des virtuellen Termins war es, eine weitere Austauschgelegenheit für die einzelnen Softwareentwicklungsteams zu schaffen und die teamübergreifende Kommunikation zu fördern.

Die 3-stündige Agenda des Meetings beinhaltete insgesamt fünf Punkte.
Zu Beginn des Termins gab es eine Begrüßung der rund 30 Mitarbeitenden der Produktentwicklung. Dabei wurde die Agenda vorgestellt und die Teilnehmenden wurden in vier unterschiedliche Gruppen für Breakout Sessions aufgeteilt.

Innerhalb dieser Breakout Sessions hatten die Gruppen als „Ice-Breaker“ jeweils die Aufgabe, alle Fotos der Mitarbeitenden aus der Produktentwicklung den richtigen Entwicklungsteams zuzuordnen. Für diese Aufgabe wurde unser Faktor Zehn Wiki genutzt, welches die Möglichkeit für eine kollaborative Zusammenarbeit bietet. Vor allem neue Kolleginnen und Kollegen hatten beim Zuordnen der Fotos der Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich einen besseren Überblick über die einzelnen Teams zu verschaffen.

Beim nächsten Agendapunkt ging es darum, dass alle Kolleginnen und Kollegen ihre persönlichen Highlights aus dem bisherigen Release mit der jeweiligen Gruppe teilen. Da die Gruppen der Breakout Sessions heterogen gemischt waren, konnte so jeder einen Einblick darüber erhalten, was die anderen Produktentwicklungsteams in den letzten Wochen und Monaten gemacht haben oder wo es beispielsweise Probleme gab. Dies führte dazu, dass bestimmte Themen aufgegriffen wurden und erste Gespräche zu potenziellen Problemlösungen entstanden sind.

Im Rahmen des nächsten großen Agendapunkts hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit Themenvorschläge für offene Diskussions- und Austauschrunden auf einem virtuellen Board zu notieren. Anschließend durfte jeder auf diese Themenvorschläge voten. Daraufhin wurden neue Breakout Sessions für die Themen mit den meisten Stimmen eröffnet. Insgesamt entstanden so zwei große Besprechungsrunden. Eine davon hat sich mit dem Thema Fortbildungen im Rahmen der Faktor Zehn Academy beschäftigt. Die andere Gruppe hat sich wiederum mit Themen rund um die Faktor Zehn Suite auseinandergesetzt. Innerhalb der zwei Austauschrunden wurde folglich intensiv diskutiert. Zum Teil wurden sogar Maßnahmen und Wünsche festgehalten, welche nun im Nachhinein verfolgt werden, um vor allem prozessuale Optimierungen vornehmen zu können.

Am Ende des Termins hatten alle Mitarbeitenden die Gelegenheit Ihr Feedback auf dem virtuellen Board zu hinterlassen. Dieses wurde von dem Organisationsteam aufgegriffen und als Anlass für potenzielle Optimierungen im Rahmen des nächsten Release Summits genommen.

Grundsätzlich bleibt festzuhalten, dass der Großteil der Teilnehmenden sich ein regelmäßiges Release Summit wünscht und sich über die Gelegenheit eines zusätzlichen und teamübergreifenden Austauschs gefreut hat.

Wir freuen uns sehr, unsere Mitarbeitenden diese Möglichkeit bieten zu können und sind gespannt, wie sich die Themen in den zukünftigen Austauschterminen entwickeln werden.

 

Euer Faktor Zehn-Team

XS
SM
MD
LG
Share
Sprachauswahl Icon
We noticed your browser language is not German.
Do you want to switch to English?