11.04.22

Faktor Zehn ist erneut dreifach ein „Great Place to Work“

Faktor Zehn gehört auch in diesem Jahr zu den besten Arbeitgebern Deutschlands – zu diesem Ergebnis kam das unabhängige Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work.

 

Insgesamt sind wir dreifach in der Größenklasse 50 bis 250 Mitarbeitende ausgezeichnet worden: bundesweit mit dem 4. Platz, in Bayern mit dem 3. Platz und als Arbeitgeber der Digitalbranche erneut mit dem 2. Platz.

„Die Prämierung ist für uns eine große Ehre und Ansporn zugleich den eingeschlagenen Weg weiter fortzusetzen“, sagt der Geschäftsführer Jörg Renger. “Wir verdanken unseren Erfolg unseren Mitarbeitenden und dem offenen und ehrlichen Miteinander. Dieses Miteinander, verbunden mit der Innovationskraft, den individuellen Stärken jeder/jedes Einzelnen und dem stets positiven Teamgeist ist der Kern unseres Erfolges. Darauf können wir stolz sein.“

Unser Fokus: Unsere Mitarbeitenden

Die Bewertung als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands basiert vor allem auf der Meinung unserer Mitarbeitenden. Die anonyme Befragung der Mitarbeitenden von Faktor Zehn lief in diesem Jahr unter dem Motto „new ways new chances“. Damit wurde vor allem das Wachstum des Unternehmens und unsere stetige Weiterentwicklung in den Fokus gestellt. Im Vordergrund der Evaluation unserer Mitarbeitenden lagen Themen wie Führung, Vertrauen, Anerkennung, Identifikation, Teamgeist, Entwicklung, Vergütung und Work-Life-Balance. Auch eine Befragung des People & Culture Teams zu den Maßnahmen und Programmen zur Gestaltung einer attraktiven Arbeitsplatzkultur wurde in der Bewertung berücksichtigt, jedoch im Verhältnis zu der Meinung unserer Mitarbeitenden nur mit einer Gewichtung von 1:3. Die Meinung unserer Mitarbeitenden stand also im Vordergrund.

Herausragende Ergebnisse erzielte Faktor Zehn unter anderem bei den Themen Vertrauen, Ehrlichkeit, faire Behandlung und der Aufnahme von neuen Mitarbeitenden.

Dass uns unsere Unternehmenskultur sehr wichtig ist, betonen wir immer wieder. Umso wichtiger ist für uns die Rückmeldung von unseren Mitarbeitenden, um uns immer weiter verbessern zu können. Auch der Geschäftsführer bei Great Place to Work Deutschland, Andreas Schubert, meint „Kultur ist der Klebstoff“. Den bundesweiten Wettbewerb um die Auszeichnung als „Great Place to Work“ gibt es seit 2002. Dieses Jahr feierte die Auszeichnung unter dem Motto „Great means more“ 20-jähriges Jubiläum.

„Für uns als Unternehmen ist es vorrangig, den Menschen ein Umfeld zu bieten, in dem sich durch Vertrauen und ehrliche Kommunikation wirkliche Werte schaffen lassen.“ Meint unser Geschäftsführer Dr. Florian Schwandt. „Die Kurzformel „Spaß an guter Arbeit“ bringt es auf den Punkt. Der wirtschaftliche Erfolg ist dabei lediglich eine natürliche Konsequenz unserer Kultur. Die Auszeichnungen bestätigen dies wieder einmal eindrucksvoll und sind für uns zugleich Motivation, in unserem Bemühen um ein optimales Umfeld für unsere Teams nicht nachzulassen. Danke, liebe Mitarbeitende der Faktor Zehn!“

XS
SM
MD
LG
Share
Sprachauswahl Icon
We noticed your browser language is not German.
Do you want to switch to English?