BavariaDirekt setzt Faktor-ICO produktiv

Dank des komplett agilen Projektvorgehens konnte nun nach nur 7 Monaten Projektlaufzeit die Provisionslösung für die Sparte Privat-Haftpflicht produktiv geschalten werden.

Veröffentlicht:

Kategorie: Projekt Updates

Nachtaufnahme Berliner Stadtleben mit Bavaria Direkt Logo

BavariaDirekt setzt als erster Kunde neue Provisionslösung Faktor-ICO produktiv

Der digitale Versicherer BavariaDirekt ist der erste Kunde von Faktor Zehn, bei dem die neue Provisionslösung Faktor-ICO produktiv gegangen ist.

Bereits seit 2019 setzt die BavariaDirekt im Bereich ihrer Kernversicherungsprozesse auf die Software der Faktor Zehn. Für die BavariaDirekt, einen der ersten Anbieter von E-Scooter-Versicherungen, sind schlanke IT Prozesse und eine moderne Architektur wichtige Erfolgsfaktoren, um agil und mit einer kurzen Time-to-Market Versicherungsprodukte erfolgreich auf dem Markt platzieren zu können. Nach dem erfolgreichen Go-Live des Bestandssystems für die Sparte Privathaftpflicht Ende 2021, sollte die neue Kernversicherungsplattform mit einer schlanken Provisionslösung zur Berechnung der Provisionen der Vertriebspartner erweitert werden.

Bei Vertragsabschluss befand sich die Provisionslösung Faktor-ICO noch in der Entwicklungsphase, so dass individuelle Anforderungen der BavariaDirekt im Standard der neuen Lösung berücksichtigt und direkt eingebaut werden konnten.

Dank des komplett agilen Projektvorgehens konnte nun nach nur 7 Monaten Projektlaufzeit die Provisionslösung für die Sparte Privat-Haftpflicht produktiv geschalten werden. Parallel lief die Migration aller noch im Altsystem vorhandenen Verträge an, so dass zum Jahresende das gesamte Neu- und Bestandsgeschäft der Sparte über Faktor-IPM und Faktor-ICO verwaltet und abgewickelt werden kann.

Manchmal hat es sich so angefühlt, als müssten wir während der Fahrt einen Reifen wechseln und wir haben immer wieder gemeinsam Lösungen dafür gefunden! An einem solchen Punkt fängt es an, richtig Spaß zu machen!“

– Mirek Sindler – Leiter IT, Daten & Controlling

Über BavariaDirekt

Die BavariaDirekt ist ein digitaler Schaden- und Unfallversicherer. Er bietet mit seinen innovativen Deckungskonzepten für private Kunden umfassenden Versicherungsschutz in den Sparten Kraftfahrt-, Cyber-, Haftpflicht-, Hausrat-, Rechtsschutz-, Krankenzusatz- und Beistandsleistungsversicherungen. Dabei setzt das InsurTech-Unternehmen auf innovative Versicherungslösungen und integriert darin neue Risiken wie Cyber ebenso wie aktuelle Kundenbedürfnisse, etwa Smart Home oder Carsharing. Der Versicherer gehört zum Konzern Versicherungskammer, einem Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und einer der zehn größten Erstversicherer Deutschlands.

Zur Website der BavariaDirekt

Informationen zu Faktor-ICO

Die Provisionslösung Faktor-ICO vervollständigt die Faktor Zehn Suite um eine schlanke, für die Versicherungsbranche spezialisierte Provisionslösung, die auch Haftung und rückwirkende Änderungen problemlos beherrscht.

Die auf die Suite abgestimmten, offenen Schnittstellen minimieren die Integrationsaufwände und ermöglichen die leichte Integration auch in beliebige Systemlandschaften.

  • Pressemitteilung BavariaDirekt geht mit Hausrat produktiv

    BavariaDirekt geht mit Ihrer Provisions- und Bestandslösung auch für den Bereich Hausrat Versicherung produktiv

    Der Digitalversicherer führt nun auch das neue Hausratprodukt in die bestehende Provisionslösung Faktor-ICO und das Bestandsführungssystem auf Basis von Faktor-IPM ein.

  • Beitragsbild zum Messekongress IT für Versicherungen

    Vortrag unserer Kunden NÜRNBERGER und DEVK auf dem Messekongress IT

    Lars Schenk (DEVK), Andreas Wolff (DEVK) und Dr. Sebastian Madeja (NÜRNBERGER Versicherungen) berichten am 28.11. um 12:45Uhr im Saal 1 gemeinsam über den erreichten Business Value bei der Ablösung Ihrer Host-Systeme…

  • Header Pressemitteilung Nürnberger Versicherung "Hello Private Line"

    Hello Private Line.

    Highlight der neuen Systemlandschaft sind nicht nur die neuen modernen Benutzeroberflächen, sondern auch die digitalisierten Prozesse mit gesteigerter Dunkelverarbeitung.