09.03.22

VWB-Komponente als fester Bestandteil von Faktor-IPM KFZ

Heute stellen wir Ihnen die zweite große Besonderheit der Sparte KFZ vor: die Versichererwechselbescheinigung, kurz VWB.

Insight Faktor-IPM KFZ

 

In der Sparte „Bestandsführung für die Kraftfahrt-Versicherung“ gibt es zwei große Besonderheiten. Vor zwei Wochen haben wir Ihnen bereits unsere Lösung für die Teilnahme am eVB-Verfahren sowie deren Integration in unser Bestandsführungssystem Faktor-IPM KF vorgestellt. Heute sprechen wir über die zweite große Besonderheit der Sparte KFZ: die Versichererwechselbescheinigung, kurz VWB.

Das VWB-Verfahren regelt im Wesentlichen die Übertragung von Schadenfreiheitsrabatten von einem Versicherungsvertrag zum anderen. Fährt ein Kunde einige Zeit unfallfrei und „erfährt“ sich damit einen Schadenfreiheitsrabatt, bekommt er einen erheblichen Nachlass auf seinen Versicherungsbeitrag. Wechselt dieser Kunde nun seinen Versicherer, kann er seinen Schadenfreiheitsrabatt zu seinem neuen Versicherer „mitnehmen“ und erhält damit den Nachlass auch dort. Das VWB-Verfahren standardisiert die dafür notwendige Kommunikation zwischen den Versicherern.

Die Faktor Zehn liefert für das VWB-Verfahren eine eigene Softwarekomponente, die eine Teilnahme am VWB-Protokoll ermöglicht. Zum Umfang gehört das Erstellen, Speichern, Validieren, Versenden und Empfangen aller relevanten Nachrichtenarten. Darüber hinaus werden Nachrichten zu fachlichen Vorgängen zusammengefasst. In der Regel besteht ein Vorgang aus einer Anfrage und der zugehörigen Antwort, er kann aber auch um Korrekturen oder SFR-Rückgaben ergänzt werden.

Die Funktionen der VWB-Verwaltung fügen sich nahtlos in unsere Bestandsführungssoftware Faktor-IPM KFZ ein. Anfragen können maschinell aus Bestandsprozessen ausgelöst werden. Die dazugehörigen Antworten werden mit den Vertragsdaten abgeglichen und bei Abweichungen kann automatisiert eine Anpassung der Vertragsdaten erfolgen. In unserem Beispiel oben hat der Kunde bei seinem neuen Versicherer vielleicht einen falschen Schadenfreiheitsrabatt angegeben. Da der bisherige Versicherer aber den korrekten Rabatt über das VWB-Verfahren meldet, kann der Vertrag automatisch auf den richtigen umgestellt werden.

Auch anders herum ist die Integration sehr effizient. Geht eine Anfrage ein, kann in fast allen Fällen dunkel eine Antwort erstellt und versendet werden. Falls die Abgabe eines Schadenfreiheitsrabatts aus einem lebenden Vertrag heraus erfolgt, kann der bestehende Vertrag mit einer automatischen Neueinstufung weitergeführt werden.

 

Alles in allem liefert Ihnen unsere Lösung alles, um mit geringen Aufwänden Ihre Teilnahme im VWB-Verfahren zu ermöglichen.

Falls Sie sich jetzt fragen, wie das Zusammenspiel zwischen VWB-Verfahren und Bestand ganz genau funktioniert, können Sie sich schon auf unseren nächsten Beitrag freuen. In diesem werden wir unsere Verwaltung von Schadenfreiheitsrabatten vorstellen. Sie ist das Bindeglied zwischen VWB und Vertrag und bietet darüber hinaus noch weitere nützliche Funktionen. Wir freuen uns auf Sie!

Bis dahin: #staytuned

XS
SM
MD
LG
Share
Sprachauswahl Icon
We noticed your browser language is not German.
Do you want to switch to English?